www.paper-paradise.de
scrappers-paradise.de Foren-Übersicht
Das ultimative Scrapbooking Forum in Deutschland
 
www.paper-paradise.de

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
ChatCHAT
Katrin Herrmann

QuicKutz Einsteiger Workshop Teil I

 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    scrappers-paradise.de Foren-Übersicht -> tools & co
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Birgitt
SP Team


Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 2003
Wohnort: Ingolstadt/Bayern

BeitragVerfasst am: 01.08.2006 13:27    Titel: QuicKutz Einsteiger Workshop Teil I Antworten mit Zitat

QuicKutz ist eine Firma, die ein Stanzsystem mit einem Stanzgerät/Hebel und verschiedenen Stanzschablonen entwickelt hat.

Es gibt verschiedene Stanzgeräte, die es einzeln zu kaufen gibt, oder zusammen mit einem Alphabet.
Ich habe den blauen Stanzer. Mitlerweile gibt es eine neue Stanzer-Generation, die noch leichter zu bedienen ist. Es gibt einen rosafarbenen Stanzer (Sonderedition) und einen Schwarzen.



Hier habe ich eine fabrikneue Schablone einer Tomate.


Die Verpackung beeinhaltet:

- Eine Beschreibung in englisch, wie man dieses Shape/Schablone vorbereitet.

- Die eigentliche Stanzform. In diesem Fall ein Single Shape (einzelne Schablone)

- Eine dickeres Schaumstoffstück (ejection foam). Die Rückseite bitte abziehen und mit der klebenden Seite auf die metallene erhabene Schablone kleben.



Den "clear shim sticker" bitte aufheben. Den braucht man nur, wenn man in seltenen Fällen Probleme hat mit dem Ausstanzen hat. Dann klebt man diesen Aufkleber hinten auf die glatte Fläche des Shapes. Dies sollte normalerweise erst nach längerem Gebrauch so sein. Falls das von Anfang an so ist, bitte bei der Firma reklamieren, wo ihr das Shape gekauft habt und umtauschen lassen.

So jetzt möchte ich natürlich die Tomate mit Papier ausstanzen.

Ich schiebe die Schablone vorsichtig mit der glatten Seite nach oben in den Stanzer ein. Ich achte darauf das es auf keiner Seite übersteht.

Natürlich steht das Stück mit der Nummer oben raus. Im Stanzer ist ein Magnetstück, welches die Schablone festhält.



Dann führe ich das Papier so ein, dass die richtige Seite nach oben schaut. Erst stanze ich in grün und dann diesselbe Form in rot. Es sind ja beide Teile nur auf einem Shape und ich möchte das die Tomate rot ist und der Stengel grün.





Achtung: Nach dem ersten Mal stanzen, könnt ihr den überflüssigen Schaumstoff abziehen.



Dann setze ich beides zusammen. Fertig. Ich klebe meine Quickutzteile mit meinem Xyron 150 Stickermaker auf.



So das war der erste Teil. Im nächsten Teil zeige ich Euch ein Double Shape und danach eine Reihe von Möglichkeiten und Beispielen.

LG Birgitt
_________________
Mein neuer Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rydzo
Scrapbooking Lady


Anmeldedatum: 02.10.2005
Beiträge: 1398
Wohnort: Ostseebad Binz (Rügen)

BeitragVerfasst am: 01.08.2006 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

vielen dank für diese tolle erklärung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
firenzia
Scrap-addict


Anmeldedatum: 01.12.2005
Beiträge: 616

BeitragVerfasst am: 01.08.2006 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

jetzt sollte nichts mehr schiefgehen - dank Birgitt!
Verena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daxl
Scrapbooking Lady


Anmeldedatum: 22.09.2005
Beiträge: 1894
Wohnort: Frauenkirchen

BeitragVerfasst am: 01.08.2006 23:21    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die tolle Erklärung!

Lg, Dagmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicki
Scrapaholic


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 437

BeitragVerfasst am: 02.08.2006 06:31    Titel: Antworten mit Zitat

Boah, das ist ja super erklärt. Dank dir Birgitt.

Jetzt könnt ja mal langsam meine Stanze eintrudeln.
Ich bin schon ganz hibbelig.

LG
NICKI

__________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Weeny
Scrap-addict


Anmeldedatum: 04.11.2005
Beiträge: 682
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 02.08.2006 08:09    Titel: Antworten mit Zitat

Genial Deine Erklärung!!! Ein dickes Dankeschön dafür!!!
_________________
Viele Grüße, Weeny
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
INES
Scrapbooking Lady


Anmeldedatum: 03.11.2005
Beiträge: 1879
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 02.08.2006 09:33    Titel: Antworten mit Zitat

Super Birgitt - so toll erklärt und bebildert!!!

DANKE!

LG INES
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
avventuriera
Newbie


Anmeldedatum: 27.01.2006
Beiträge: 8
Wohnort: Südbaden

BeitragVerfasst am: 02.08.2006 13:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Birgit,

prima dein WS, vielen Dank. Ich denke das viele Anfänger glücklich sind zu wissen wo sie die ganzen Kleber auf den Schablonen unterbringen sollen bzw. wozu die dienen.

Ich habe da nur eine Frage. Warum hast du die Auflage (cradle) nicht unter den Hebelarm sondern unter dem Stanzerteil? Kann es gerade nicht ausprobieren, aber hat man dadurch mehr Druck? Ich hoffe man kann verstehen was ich meine.
_________________
Liebe Grüsse
Heike

If you don't do it you'll never now what happend if you've done it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
geli
Scrapaholic


Anmeldedatum: 07.01.2006
Beiträge: 349
Wohnort: Schmallenberg

BeitragVerfasst am: 02.08.2006 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Das man den überflüssigen Schaumstoff abziehen kann wußte ich nicht.
Danke für die tolle Erklärung!!!
_________________
Liebe Grüße
Geli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dangermaeuschen
SP Team


Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 4318
Wohnort: das Herz bei den Stadtmusikanten, Wohnort mit "Brockenblick" aus dem Zeitloch Hildesheim

BeitragVerfasst am: 02.08.2006 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

Klasse, besser geht es ja gar nicht! So detailliert! GENIAL!!!
_________________
Lg, anni

Wenn der Kopf kreativ ist werden es meistens auch die Hände sein.
Die Form besticht. Die Technik überzeugt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    scrappers-paradise.de Foren-Übersicht -> tools & co Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum
Tischler für Möbel in Bremen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
TrafficRank.de kostenlose Statistik mit PageRank-Anzeige ohne Toolbar