www.paper-paradise.de
scrappers-paradise.de Foren-Übersicht
Das ultimative Scrapbooking Forum in Deutschland
 
www.paper-paradise.de

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
ChatCHAT
Katrin Herrmann

Eyelets setzen

 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    scrappers-paradise.de Foren-Übersicht -> techniques
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mama2Flo
Scrapbooking Lady


Anmeldedatum: 20.09.2005
Beiträge: 1336
Wohnort: Ludwigsfelde

BeitragVerfasst am: 14.11.2005 12:52    Titel: Eyelets setzen Antworten mit Zitat

Die meisten von Euch werden es kennen, aber da es immer neue Scrapper gibt, die oftmals bei Null anfangen, möchte ich hier mal zeigen, wie Eylets gesetzt werden:

Eyelets sind Nieten aus Metall, die ein Loch in der Mitte und eine „Hülse“ auf der Rückseite haben.

Sie eignen sich besonders, um mehrere Lagen Papier miteinander zu verbinden, z.B. Transparentpapier (=Vellum), welches sonst kaum unsichtbar geklebt werden kann.

Es gibt verschiedene Größen von Werkzeugen, jeweils abgestimmt auf den Durchmesser der Eyelets - 1/8“, 1/16“ und 3/16“ sind die üblichen Größen.

Es gibt mittlerweile viele verschiedene Werkzeuge auf dem Markt: angefangen von Einzelwerkzeugen und Kombi-Werkzeugen, die mit dem Hammer angewendet werden bis hin zu Geräten, die leiser (als mit Hammer) arbeiten und mit einer Federmechanik versehen sind.

Gezeigt wird die Anwendung mit Einzelwerkzeugen und Hammer, die Grundtechnik bleibt jedoch bei allen Werkzeugen gleich.


1.In das Papier wird mit dem „Hole Punch“ (=Locheisen) ein Loch gestanzt:


Das sieht dann so aus:


2.In dieses Loch wird das Eyelet gesteckt und mit dem Papier umgedreht. Man kann auch das Eyelet mit der Hülse nach oben auf die Arbeitsfläche legen und dann das Papier darauf, aber ACHTUNG: auf die richtige Seite des Papiers achten!




3.Nun wird mit dem „Eyelet-Setter“ (=Eyelet-Spreitzer) das Eyelet aufgespreizt. Das Werkzeug muss senkrecht mit der Mitte des Werkzeuges auf die Eyelethülse aufgesetzt werden und wird dann mehrere Male mit dem Hammer geschlagen. Die Metallbeschaffenheit bei den Eyelets ist sehr unterschiedlich: von weich wie Butter bis hart wie Stahl ist alles dabei. Ihr solltet also erst mal vorsichtig probieren, wie viele Schläge Ihr braucht, um das Eyelet zu setzen.




4.So sieht das dann von hinten aus! Fertig!

_________________
Liebe Grüße von Eurer Katrin Herrmann!

Hier geht's zum Paper Paradise
Paper Paradise-BLOG mit vielen Infos
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    scrappers-paradise.de Foren-Übersicht -> techniques Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum
Tischler für Möbel in Bremen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
TrafficRank.de kostenlose Statistik mit PageRank-Anzeige ohne Toolbar